3. Tag der Rauhnächte: Sonntag, 23.12.18

Die Zeitqualität des heutigen Tages steht für den MÄRZ und die FISCHE – Energie.

Das Thema der Fische ist die VERBUNDENHEIT

Ätherische Öle: Melisse, Immortelle, Jasmin, Wacholder

Musik:
Franz Schubert : 9.Symphonie

Anton Bruckner : 8. Symphonie

Pink Floyd : Julia Dream

Bachblüten: Aspen, Clematis, Cerato

Beschreibungen der Blüten-Qualitäten auf www.bach-blueten-fotos.com

Falls ihr Bachblütenfotos zuhause habt, könnt ihr, ca. 15 Minuten lang, ein Glas Wasser auf das Foto stellen und dann über den Tag verteilt, das mit der Blüte energetisierte Wasser trinken.

Um welchen Aspekt meines Seins geht es, wenn ich mich heute der Fische- Energie zuwende ?

Hier zuerst wieder ein paar unerlöste Qualitäten:

Haltlosigkeit, Irrungen und Wirrungen, Täuschung, Rausch, Drogen, Süchte, sich treiben lassen, Fantastereien, in Traumwelten flüchten, Wahnideen, Vernebelung, Chaos, Verschleierung, Uferlosigkeit, Unzuverlässigkeit, Betrug, Schwindelei, Hörigkeit, Verfallen sein, im Leid suhlen, Retter und Heilsbringer spielen, geistesabwesend, Selbstmitleid, Märtyrertum, der hilflose Helfer sein, in Mitleid verfallen, Schmachten, Verführen, Verlocken, Halluzinationen, an der Realität erkranken, Labilität, Verloren sein, von alle mitgerissen werden, den Eindrücken ausgeliefert sein, Überempfindlichkeit, nicht ganz inkarniert sein, sich im anderen verlieren, sich zu sehr beeindrucken beeinflussen/verführen lassen, Weltschmerz, sich aufopfern für andere, Sehnsüchte, Probleme sich abzu- grenzen, sich entziehen, einfach verschwinden

Und die erlösten Qualitäten:

Verbundenheit mit allem was ist, Spiritualität, Hingabe, Anteilnahme, Mitgefühl, universelle Liebe, , Nächstenliebe, Sensitivität, Medialität, tiefes Vertrauen in seine Intuition, Traumkraft, Phantasie, Mystik, Magie, Urvertrauen, Einfühlsamkeit, Sanftheit, Tierliebe, Naturverbundenheit, Feingefühl, verständnisvoll, Hilfsbereitschaft, Milde, Güte, Freundlichkeit, Hoffnungsträger, Erlösung, Ekstase, Visionen, Transzendenz, Tantra, Verschmelzung, Vergebung, Glückseligkeit, Geschehenlassen, poetisch, künstlerisch, musikalisch, romantisch, beeindruckend, verzeihend, tiefe Verbundenheit mit der Quelle: „Wir sind alle eins“.

Während du nun fische-mässig beduftet und beschallt wirst, lass dir wieder jeden Begriff auf der Zunge zergehen. Schmecke ihn ausgiebig und beobachte, wie dein Körper , dein Gefühl, dein Verstand reagieren.

Nimm dir genügend Zeit für jeden einzelnen Begriff . . .

Alle Begriffe, die sich innerlich nicht gut anfühlen, die dir ein ungutes Gefühl machen, wo du Widerstand, Wut, Angst oder Traurigkeit spürst, schreibe dir nun jeweils auf einen kleinen Zettel.

Willst du eine Energie loslassen, lege den Zettel in deine Feuerschale.

Sehnst du dich danach eine Energie in dir zu entwickeln, lege diesen Zettel in deine Visionsbox.

Was immer in Bewegung kommt durch diese kleine innere Bewusstseinsarbeit, lass es zu. Mach dir Notizen, wenn es etwas gibt, was dich sehr stark bewegt hat und um das du dich kümmern willst im Neuen Jahr.

Dann nimm dir deine kleine Feuerschale, gehe ans offene Fenster, auf den Balkon oder in den Garten und bitte die Mächte des Feuers alle Eigenschaften und Rollen, die du loslassen willst, jetzt in den Flammen zu transformieren.

Pass auf, dass wirklich alles zu Asche wird, nichts zurückbleibt und danke den Feuerkräften für ihre Hilfe.

Deine Visionsbox stelle über Nacht wieder nach draussen, damit die „Guten Geister“ sich ihrer annehmen können.

It’s the time for magic . Lasse einfach geschehen .

Das geht natürlich mit der Fische-Energie heute besonders gut.

(Alle Zettel bleiben in der Visionsbox bis zum letzten Tag der Rauhnächte und kommen so immer wieder, jede Nacht, in den Genuß der Magie. Was am 12. Tag damit geschieht hat die „Schütze-Energie“ mir bislang noch nicht verraten. Lassen wir uns überraschen . . . )

Die Körperentsprechung des Fische-Prinzips sind die Füsse.

Hier geht es einerseits um Inkarnation – Fische haben oft eine Abneigung sich zu sehr auf den „harten Boden der Realität“ einzulassen – aber auch um die Fähigkeit, den eigenen Standpunkt einzufordern, anstatt sich hilflos und frustriert zurückzuziehen.

Heute abend geht es in die Badewanne. Duftende Essenzen ins Wasser, Kerzenlicht und entspannende Musik. Die Seele baumeln lassen. Und danach vielleicht noch eine schöne Fussmassage. (Aber ein Fussbad im Kerzenschein und mit schöner Musik tut es auch schon.)

Und dann wird orakelt. Dazu haben wir heute natürlich die optimale Energie.

DIE BEFRAGUNG DES ORAKELS :

Zur Einstimmung auf das Neue Jahr 2018 kommen nun die Tarotkarten zum Einsatz. Es gibt eine sehr einfache und effektive Legemethode, mit der man sich schnell Inspirationen für den „nächsten Schritt“ verschaffen kann, auch als absoluter Laie. (Banzhaf/Hemmerlein : TAROT ALS WEGBEGLEITER)

Meine Fragen an das Orakel:

Um was geht es generell im nächsten Jahr für mich?

Was ist wesentlich?

Was ist unwesentlich ? 

Ich ziehe nacheinander 4 Tarotkarten.

Die 1. Karte ist mein Ausgangspunkt. Dort stehe ich jetzt.

Die 2. Karte zeigt mir, um was es nicht geht.

Die 3. Karte zeigt mir, was wichtig ist.

Die 4. Karte zeigt mir, wohin mich das ganze bringt.

In oben genanntem Buch findet ihr kurze und prägnante Deutungen, mit denen man schnell ein Gefühl dafür bekommt, um was es geht. (Es geht aber auch jedes andere Tarotbuch)

Und an einem Fische-Tag dürfen die Engelkarten natürlich auf keinen Fall fehlen :

Hier könnt ihr euch noch euren März-Engel (mit Deutung) ziehen: www.greuthof.de/engel.php

Ich wünsche euch einen phantasievollen, entspannten 3. Lostag und einen glückseligen März 2019

Rita


PS : Räuchern und Träumen nicht vergessen

Was vor uns liegt und was hinter uns liegt,
sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem, was in uns liegt.

Und wenn wir das, was in uns liegt,
nach aussen in die Welt tragen, geschehen Wunder.

(Henry David Thoreau)


Quellen:
R. Stiehle : Das Rätsel der Rauhnächte
W. Jobst : Mit Musik Körper, Geist und Seele heilen
C. Riemann : Der tiefe Brunnen
W. Henkes : Astro-Skripte
A. Cortesi : Astro-Schnupperkurs
A.Peppler : Bedeutung der Symptome und Krankheiten

Fotos:
www.bach-blueten-fotos.com (mit Beschreibung der Blüten)
www.unsplash.com
www.pixabay.com